© 2007 - 2018 Petras Katzenhotel  
Öffnungszeiten Mo. - Fr. 9 - 11 u. 17 - 18 Uhr oder nach Absprache
Petras Katzenhotel
Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Gültigkeitsbereich     Die nachfolgend aufgeführten AGB sind Bestandteil aller Verträge mit dem Katzenhotel.     Abweichungen bedürfen der Schriftform und der schriftlichen Bestätigung. 2. Gesundheit     Das abgegebene Tier ist frei von Würmern und von sonstigen ansteckenden     Tierkrankheiten. Es ist geimpft und wird regelmäßig mit Frontline behandelt. 3. Behandlung     Wir verpflichten uns, das bei uns eingestellte Tiere so aufzubewahren, zu verpflegen und     zu behandeln, wie es die tierärztliche Kunst und Wissenschaft erfordert. Im Katzenhotel     werden nur gegen Katzenschnupfen, -Seuche und Leukose geimpfte Tiere aufgenommen. 4. Infektion und Entlaufen     Eine Haftung für das Auftreten von Infektionskrankheiten (z.B. Katzenschnupfen und -seuche)     sowie für die Folgen des Entlaufen eines Tieres sind ausgeschlossen, sowie dies durch     allgemeine Geschäftsbedingungen zulässig.     Dies gilt insbesondere auch im Hinblick auf den ansteckenden Katzenschnupfen     (Thinitis - Katzengrippe). 5. Der Tierhalter erklärt sich damit einverstanden, dass das Tier     a)  bei einer Infektion oder behandlungsbedürftigen Krankheit auch ohne          besonderen Auftrag auf seine Kosten behandelt wird.     b)  Schmerzlos eingeschläfert und eingeäschert wird, sobald festgestellt ist, das es          unheilbar krank ist und ein Weiterleben für das Tier eine Qual wäre.  6. Anzeigepflicht     Der Eigentümer ist verpflichtet, über die Eigenarten seines Tieres Mitteilung zu machen. 7. Einstellung und Abholung     Erfolgt während der Sprechzeiten oder nach Vereinbarung.     Wird ein Tier nicht spätestens am 8.Tag nach Ablauf der vereinbarten Unterbringungszeit     abgeholt und ist bis zu diesem Zeitpunkt auch keine weitere Nachricht eingetroffen,     wann das Tier abgeholt wird, so ist der Tierhalter verpflichtet , 100% Aufschlag für jeden Tag     nach Ablauf der Frist zu Tragen. Nach Ablauf der Frist sind wir berechtigt,     über das Tier nach eigenem Ermessen zu verfügen, insbesondere es auch im Namen     des Eigentümers Dritte zu übereignen, ohne das seitens des Tierhalters oder -Eigentümers     ein Anspruch auf Auskunft oder Anspruch auf Vergütung besteht. 8. Bezahlung     Der Preis beträgt pro Tag und Katze 8,00€ und ist bei Abgabe des Tieres fällig.     Zusätzlich kommen die Kosten der Reinigung und Verabreichung von Medikamenten dazu. 9. Datenschutz     Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt.     Es gilt deutsches Recht, unter Ausschluß des UN-Kaufrecht.     Der Gerichtstand ist Weißwasser. 10. Der Besitzer Bestätigt, das er der tatsächliche Eigentümer des Tieres ist.